In Gedenken

Für unsere verstorbenen vierbeinigen Freunde
haben wir eine ganz besondere Seite eingerichtet.

Unter Tiergedenken finden Sie Erzählungen und Bilder
die unseren geliebten gegangenen Freunden gewidmet sind
.
Dort können Sie auch Ihre Erinnerungen niederschreiben.

2020

Mo

06

Apr

2020

Tiara

 

 

 

 

Morgen tritt unsere liebe Maus ihre letzte Reise an.

 

Wir hatten so sehr gehofft dass wir ihren 14. Geburtstag im Mai noch feiern können, aber das Leiden ist in den letzten Tagen zu groß geworden und das letzte was wir wollen ist das unsere Maus sich quälen muss.

 

Herzliche traurige Grüße aus Hannover

Familie C.

 

0 Kommentare

So

05

Apr

2020

Livi

Wir mussten gestern unseren Engel Livi im Alter von 17 Jahren schweren Herzens gehen lassen.

 

Livi kam im Februar 2007 zu uns. Und von diesem Zeitpunkt an änderte sich unser komplettes Leben.

 

Du Livi warst das Beste, was wir je hatten.

Du hast uns gezeigt, was Liebe und Leben ist, Mitgefühl für alle Wesen.

 

Auch wenn es manchmal nicht immer einfach mit dir war, durften wir durch dich lernen und uns zu dem entwickeln was wir heute sind. "Die Stimme für die Stimmlosen"

 

Danke, du wunderbarer Hund. Für uns kannst du niemals sterben, du lebst für immer in unseren Herzen weiter. Du bist schon mal voraus gegangen, aber wir werden uns wiedersehen. Wir sind alle untrennbar miteinander verbunden.

 

Auf Wiedersehen, Livi

 

Traurige Grüsse von Dirk und Belinda H. mit Lucy.

0 Kommentare

Fr

13

Mär

2020

Teddy

0 Kommentare

Mi

04

Mär

2020

Skyla ehemals Stokrotka (Gänseblümchen)

Hallo Frau Sierocki,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir unsere liebe Maus Skyla gestern gehen lassen mussten.

 

Sie hatte einen Milztumor, wobei die Milz bereits gerissen war, als der Tierarzt den Tumor festgestellt hat. Da sie schon eine ordentliche Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum hatte und ihr Allgemeinzustand sehr schlecht war, haben wir auf eine OP in ihrem Alter verzichtet.

 

Bis vor ca. 10 Tagen war alles okay. Sie war gut drauf, machte 2 Stunden Märsche, kein Problem. Dann verweigerte sie ihr Fressen und ihre Inkontinenz kam wieder durch, nachdem wir das letzte Jahr mit einer halben Tablette Canephedrin keine Zwischenfälle hatten. Im Laufe der vergangenen Tage wurde sie immer schwächer, wollte nur noch im Garten liegen. Sie hat Unmengen getrunken und wir hatten Seen im Wohnzimmer.

 

Nachdem ich am Wochenende große Sorge hatte, sie sonntags aber wieder etwas fraß, bin ich am Montag mit ihr zum Tierarzt. Ich war ziemlich sauer, dass meine Ärtzin, die sie bisher betreut hatte und bei der ich bereits mit unserem Kater war und auch mit meinem Pferd bin, keinen Termin am Montag anbieten konnte.

 

Dieser Arzt konnte das Blut direkt untersuchen und fand von allem etwas, vor allem eine Schilddrüsenunterfunktion. Also Tabletten mitbekommen und guten Mutes nach Hause, mit der Aussicht, evtl. in den nächsten Tagen noch auf Cushing zu testen.

 

Gestern Abend ist sie umgekippt. Zum Glück war der Tierarzt noch in der Praxis und wir sind direkt hingefahren, als ich nach hause kam.

 

Die Blutwerte waren deutlich schlechter als Montag, also ging der Arzt jetzt von einem Tumor aus, was sich dann nach Röntgen und Ultraschall leider bewahrheitete. Außerdem fand er bei der Gelegenheit Spondylosen im Rücken.

 

Tapfere kleine Maus, letztes Jahr um diese Zeit brauchte sie einmal Schmerzmittel für drei Tage, weil sie humpelte, ansonsten lief sie immer geschmeidig und legte vor etwas mehr als zwei Wochen noch einen Mega Galoppspurt hin. Sie war fast drei Jahre bei uns und wir hatten gehofft, sie mindestens nochmal solange bei uns zu haben. Sollte nicht sein. Trotzdem sind wir sehr froh, dass sie diese Jahre nicht im Tierheim verbringen musste.

 

Nun müssen wir ihren Verlust erstmal verarbeiten.

 

Liebe Grüße

Stefanie C. 

0 Kommentare

Fr

28

Feb

2020

Frodo (Stefanek)

Hallo Frau Sierocki!

wir haben im April 2014 Frodo aus Polen über ihren Verein adoptiert, im Tierheim hieß er noch Stefanek.

 

Frodo hat unser Leben unendlich bereichert und wir sind dankbar, dass wir ihn kennenlernen durften.

 

Am 28.02.2020 ist Frodo über die Regenbogenbrücke gegangen. Unsere Herzen sind gebrochen. Er ist fast 15 Jahre alt geworden. Wir werden ihn immer in unseren Herzen tragen.

 

Da unser Haus ohne Hund viel zu leer und einsam ist, möchten wir gerne bald wieder einer Hundeseele ein schönes zu Hause geben.

 

Liebe Grüße

Simone und Daniel K.

0 Kommentare

Hier sind einige der in den letzten Jahren von uns gegangenen Hunde

2011 2012 2013
2014 2015 2016
2017 2018  2019